Wer die Freiheit bekämpft, wird immer verlieren!

Datum 09.01.2015 00:59 | Thema: 

Je suis Charlie! Wir sind traurig und verneigen uns vor den Journalisten und Zeichnern der Satire-Zeitschrift Charlie Hebdo, welche am 08. Januar von gnadenlosen Fanatikern in Paris ermordet wurden! Diese aufrechten und mutigen Menschen mussten sterben, weil sich sich von niemanden ihre Arbeit zensieren lassen, bzw. immer auch die Freiheit von Andersdenkenden schützen wollten! Auch der im Einsatz ermordeten Polizisten sei an dieser Stelle gedacht!

Die Feinde der Freiheit werden am Ende immer grandios verlieren, ganz egal auf was, oder auf wen sie sich berufen mögen, denn kein klar denkender Mensch wird Knechtschaft, Angst und Diktatur akzeptieren, wenn es für ihn erkennbare Alternativen gibt!







Dieser Artikel stammt von JULEMA - Agentur für Lebensgestaltung im Alter - Frankfurt - Demenz, psychosoziale Betreuung, Verhinderungspflege, Pflegeberatung
http://www.julema.de

Die URL für diese Story ist:
http://www.julema.de/article.php?storyid=48&topicid=1